Wie alles begann

Nicht lange aber viel habe ich auf einem GTA V RP Server gespielt. Es war zuerst Kurt Kniggemeier und nach kurzer Zeit kam Edward Scalla um der Insel ein DoJ zu geben. Schon zu dieser Zeit hatte ich nur ein Ziel, mach was aus dem Server so das alle spaß haben.

Ziemlich schnell wurde ich ins Supportteam geholt und wurde letztendlich Mediamanager obwohl ich zu dem Zeitpunkt wirklich keinen blassen Schimmer von meinen Aufgaben hatte.


Wie es RP so mit sich bringt wurden mir viele Steine in den Weg gelegt. Wenn man weiß damit umzugehen ist es kein großes Problem. Doch wenn aus den eigenen Reihen (supportteam) es keine Steine mehr sind sondern Felsen werden ist es doch ein Problem. Mir ist sehr schnell aufgefallen das es vielen immer nur ums gewinnen und den eigenen spaß geht. Das aus den Menschen raus zu bekommen ist fast unmöglich erst recht wenn man einfach ein kleines licht darstellt. Sich sein Spiel so zu gestalten wie man es gerne hätte weil man es gerade kann da man eine Position hat in der das möglich ist, fand ich einfach nur erschreckend und unangebracht.


Zu den positiven Dingen die ich erleben durfte kann ich viele Punkte aufzählen wie z.B viele viele Stunden im RP. Mir hat man eine Welt geboten wo ich Dinge machen kann die im realen Leben nicht so einfach umzusetzen sind weil man auch reale Konsequenzen zu erwarten hat. Ich habe Menschen kennengelernt die ich heute nicht mehr missen möchte.


So überlegt ich gar nicht lange und bin zu dem Entschluss gekommen das ich mir diese Welt auch selbst erschaffen kann in dem ich einen eigenen GTA V RP-Server erstelle.

Edward Scalla

Quote

Wer nicht zufrieden ist mit dem, was er hat, der wäre auch nicht zufrieden mit dem, was er haben möchte.

"Berthold Auerbach"



image0.png?width=676&height=676

Comments 1